Ehrenmitglied Marlies Senne

 

„Ja, wenn die Frau Senne das macht, dann werde ich Mitglied.“ Das war oft der O-Ton von Menschen, die sich für die Nachbarschaftshilfe interessierten. Bekannt in der Stadt vor allem als ehemalige Lehrerin und später als mehrjährige Stadtverordnetenvorsitzende, brachte Marlies Senne ihre Verbindungen und Erfahrungen vor allem zu Beginn in den neuen Verein ein. Bei der ersten Mitgliederversammlung im Mai 2009 wurde Marlies Senne denn auch zur ersten Vorsitzenden gewählt und behielt dieses Amt zwei Jahre lang. Danach war sie bis nunmehr im April dieses Jahres als Beisitzerin im Vorstand tätig. Für ihre großen Verdienste um den Verein stimmte die Mitgliederversammlung dem Vorschlag des Vorstandes zu, Marlies Senne mit der Ehrenmitgliedschaft der Nachbarschaftshilfe zu ehren. Sie zeigte sich gerührt über Urkunde und Küsschen vom Vorsitzenden Kurt Bischof.

 

 

Foto:

- Überreichung der Urkunde durch den Vorsitzenden Kurt Bischof und die Büroleiterin Ute Dertinger

Go to top